Kirchentalente

Institutionelles Schutzkonzept

Das Institutionelle Schutzkonzept bündelt die unterschiedlichen Maßnahmen einer Pfarrei oder Einrichtung zur Prävention sexualisierter Gewalt von Schulungen, über das Einsehen eines Führungszeugnisses bis hin zu einem Verhaltenskodex. Ziel ist die konkrete Umsetzung und ein transparenter Umgang vor Ort.

Für den Prozess der Erstellung eines institutionellen Schutzkonzeptes (ISK) für Ihre Pfarrei/Einrichtung finden Sie auf dieser Seite zahlreiche Informationen, Materialien und Vorlagen zur Unterstützung. Bei Fragen rund um das ISK steht Lena-Maria Lücken, Fachkraft für ISK Ihnen und Ihrer Pfarrei gerne informierend, beratend und unterstützend zur Seite.

Alle Träger der Caritas finden hier weitere Informationen zum Institutionellen Schutzkonzept.

 

Qualitätsmanagement

ISK-Evaluationstool

Ihre Ansprechpartnerin

Lena-Maria Lücken
Fon 0173 6480987
luecken(at)bistum-muenster.de