Fachtag zum Thema „Sexualität – Behinderung – sexualisierte Gewalt"

Menschen mit Behinderungen sind in Bezug auf Sexualität und sexualisierte Gewalt in einer besonderen Situation. Aus diesem Grund haben die Präventionsbeauftragte für das Bistum Münster, Ann-Kathrin Kahle und der Sexualpädagoge Dr. Frank Herrath im Haus Mariengrund in Münster einen Fachtag zum Thema „Sexualität – Behinderung – sexualisierte Gewalt"  ausgerichtet. Herrath  ist in der evangelischen Stiftung Volmerstein Leiter der Fachgruppe Sexualitätsbegleitung und Experte in diesem Fachgebiet. 25 Schulungsreferenten und Schulungsreferentinnen, die mit Menschen mit Einschränkungen arbeiten oder dieses planen, nahmen an der Veranstaltung teil.

„Es geht darum, dem Menschenrecht auf Sexualität zur Wirkung zu verhelfen", erklärte die Präventionsbeauftragte des Bistums, Antje Kahle, als wesentliche Erkenntnis des erfolgreich abgelaufenen Fachtages.

Für Interessierte und Verantwortliche steht das sogenanntes Mantelschutzkonzept für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung zur Verfügung.

Logo Bistum Münster